Rauchmelder

Ein Prinzip, das Leben rettet.

Foto: www.busch-jaeger.de

Rauchmelder sind in Deutschland bereits in vielen Bundesländern gesetzlich vorgeschrieben.

In Privathaushalten gehören Rauchmelder in Schlaf- und Kinderzimmer und in Fluchtwegen (Flure) unter die Zimmerdecke und am besten in die Raummitte.

In Häusern mit mehreren Stockwerken wird die Installation von Rauchmeldern im Flur auf jeder Etage vorgeschrieben. Denn gerade in Treppenhäusern und Fluren breitet sich der Rauch blitzschnell aus.

Mit den steckbaren Funkmodulen lassen sich Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Wohnungen, Altbauten, Büros und Zweckgebäude schnell und komfortabel vernetzen.